Solidaris
News: Fundraising Verband Austria - Spendenber ... mehr »
News: Buchpräsentation ... mehr »
News: Praxishandbuch ... mehr »
Event: Integrierte Finanzplanung und Berichtswe ... mehr »
Event: Update Gemeinnützigkeit 2018 ... mehr »
Event: ABC des Umsatzsteuer- und Gemeinnützigk ... mehr »
Veranstaltungsdetails
Fördermittel- und Zuwendungsrecht in der Praxis
Termin: 21.Februar 2017; 09.30 - 17.00 Uhr
Anmeldeschluß: 14. Februar 2018
Kurzprogramm:

KURZPROGRAMM

Fördermittel und öffentliche Zuwendungen sind im Bereich der Wohlfahrtspflege und im Gesundheitssektor für Träger und Einrichtungen von herausragender Bedeutung. Das Spektrum reicht über Einzelfördermaßnahmen, Projektgelder, pauschale Fördergelder (z. B. die „Baupauschale“ nach § 18 KHGG NRW) bis hin zu zinslosen Darlehen oder vergünstigten Grundstücksgeschäften.

Fördermittel und öffentliche Zuwendungen sind meist mit rechtlichen Bindungen und Auflagen verbunden (z. B. AnBest-P). Zahlreiche äußerst strikte Gerichtsentscheidungen aus den letzten beiden Jahre zeigen: Verstöße gegen Auflagen und Bestimmungen von Fördergeldern und Zuwendungen können für den Träger und seine Organe mit erheblichen Haftungsrisiken verbunden sein.

In unserem Seminar erhalten Sie einen Überblick über Fördermittel und öffentliche Zuwendungen. Wir beleuchten gesetzliche und vertragsrechtliche Grundlagen ebenso wie die für die Praxis bedeutende Frage der Vergaberechtsbindung und möglicher Konflikte mit dem EU-Beihilferecht.

NUTZEN

Fördermittelrecht nach Bund und Ländern, insbesondere Fördergelder im Krankhausbereich

Beihilferecht im Krankenhaus nach der „Calw-Entscheidung“ des OLG Stuttgart

Auflagen und Nebenbestimmungen

Wann und wie sind Fördergelder vergaberechtlich beachtlich?

Wie muss ich ausschreiben?

Verstöße gegen Förderbestimmungen vermeiden

Haftung für Fördergeldverstöße

Beschaffungs-Compliance – (k)ein Thema?

Teilnehmer:

Leiter/innen und Mitarbeiter/innen, die mit der Vergabe und Beschaffung befasst sind

Teilnehmergebühr:

300,00 EUR + 19% MwSt.  

Ort:

Maternushaus

Kardinal-Frings-Straße 1-3

50668 Köln

SOLIDARIS Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mbH, Ölzeltgasse 3/17, 1030 Wien, T +43 1 715 38 86-0, office@solidaris.at Impressum | Datenschutz | AGB | Rechtliche Hinweise